Zum Inhalt springen

Europaallee Zürich – Baufeld F

Visualisierung: moderne Neubauten mit grosszügig verglasten Fassaden; davor Gleise mit einem fahrenden Zug und Gebäudeteil des Hauptbahnhofs Zürich
Daten und Fakten
Firma PORR SUISSE AG
Auftraggeber Schweizerische Bundesbahnen
Stadt/Land Zürich - Schweiz
Projektart Wohnbau
Bauzeit 04.2016 - 05.2019
Architekt Boltshauser Architekten AG, Zürich

Wohnen und Arbeiten am Bahnhof.

Mit einem Bauvolumen von rund 180'000 m³ ist das Baufeld F das grösste der Zürcher Europaallee. Bis Mitte 2019 errichtet die PORR hier drei Baukörper: Einen frei stehenden, 16-geschossigen Wohnturm mit Retail- und Gastronomieflächen im Erdgeschoss und zwei weitere Türme auf einem viergeschossigen Sockelbau mit 6'500 m² Dienstleistungs-, Retail- und Gastronomieflächen. In den beiden Wohntürmen mit sechs bzw. neun Geschossen werden 168 Wohneinheiten realisiert. 

Die Anlage wird mit dem DGNB-Gold-Label nach SGNI zertifiziert.