Zum Inhalt springen

Ausbau Kraftwerk Gurtnellen

 Foto: Baustelle an steilem Berghang, umgeben von dichtem Wald; vertikal verlaufende Rohrleitung und ein alter Schienenstrang
Daten und Fakten
Firma PORR SUISSE AG in Arbeitsgemeinschaft
Auftraggeber Elektrizitätswerk Altdorf AG
Stadt/Land Gurtnellen - Schweiz
Projektart Felstechnik
Bauzeit 10.2015 - 10.2017

1‘748 m Druckleitung über 600 m Höhendifferenz.

Im Rahmen dieses Infrastrukturprojekts wurde von Oktober 2015 bis Oktober 2017 eine Druckleitung aus dem 19. Jahrhundert ersetzt. Der Verlauf der Leitung folgte einer Trockensteinmauer entlang eines historischen, sehr steilen und schmalen Fusswegs. Die engen Platzverhältnisse in grosser Höhe stellten das Team der PORR sowohl in technischer als auch in logistischer Hinsicht vor höchst anspruchsvolle Herausforderungen.

So errichtete die PORR für den Transport des Baumaterials zur Baustelle in über 1‘300 m Seehöhe eigens eine Materialseilbahn mit einer Traglast von bis zu 5 t. Bevor die notwendigen Grab-, Spreng- und Betonbauarbeiten für die 1‘748 m lange Druckleitung zwischen der Wasserfassung und der Kraftwerkszentrale durchgeführt werden konnten, musste ausserdem die Kraftwerkseinrichtung demontiert und die bestehende Druckleitung rückgebaut werden. Erst dann konnten die bis zu 6 m tiefen Aushub- und Betonarbeiten für die neuen Turbinen ausgeführt werden.