Zum Inhalt springen

Gleisarena Zürich

Foto: Gebäudeteil mit über die Gleise auskragender Glasbausteinfassade; Im Vordergrund mehrspurige Bahngleise
Daten und Fakten
Firma PORR SUISSE AG
AuftraggeberSBB AG
Stadt/LandZürich - Schweiz
Projektart Büro
Bauzeit05.2017 - 03.2020
Architekt/PlanerMade in Sàrl, Genève

Glasbausteinfassade am Gleis 18.

Die Bürogebäude nördlich der Gleise des Hauptbahnhofs Zürich bestehen aus einem siebengeschossigen Kopf- und einem sechsgeschossigen Längsbau mit einem gemeinsamen Untergeschoss. Insgesamt umfasst das Projekt 9‘000 m² Büroflächen in den Obergeschossen und 850 m² Gastronomie- und Retailflächen in den Erdgeschossen.

Die PORR errichtete beide Gebäude entsprechend dem Nachhaltigkeits-Standard DGNB (SGNI) Gold. Darüber hinaus erfüllen sie den Standard Minergie-P-Eco.

Hier geht‘s zum PORR Film "Bauarbeiten Gleisarena im August 2019"

Zur Presseinformation "PORR übergibt Gleisarena"

Zum Artikel aus intelligent bauen «Eine Gleisarena mit 24'000 Glasbausteinen»