Zum Inhalt springen

Chrutacherbrücke über die Waldemme, Flühli

Foto: Luftaufnahme der Brückenbaustelle mit grossem Kran; schmaler Fluss schlängelt sich durch Wiesenlandschaft
Daten und Fakten
Firma PORR SUISSE AG
Auftraggeber Kanton Luzern, Verkehr und Infrastruktur (vif) Bau
Stadt/Land Flühli - Schweiz
Projektart Brückenbau
Bauzeit 04.2017 - 04.2018

Ersatz für eine betagte Brücke.

Die Erhöhung der Kapazität und die Verbesserung der Verkehrssicherheit waren das Ziel dieses von der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur Bau des Kantons Luzern vergebenen Projekts zur Brückenerneuerung. Die baufällig gewordene Rundbogenbrücke aus Naturstein entsprach nicht mehr den zeitgemässen Standards. Daher musste sie abgerissen und durch eine moderne, den aktuellen Anforderungen und Standards entsprechende Stahlbetonbrücke ersetzt werden. 

Rund 250 m misst der erneuerte Teilabschnitt der Kantonsstrasse K36 Schüpfheim–Flühli–Sörenberg. Die mehr als 50 m lange und 12 m breite Betonbrücke musste komplett vor Ort gefertigt werden: Widerlager wurden erstellt, das Lehrgerüst montiert und die Brückenuntersicht geschalt. Nach dem Verlegen von Bewehrung und Vorspannkabel konnten 560 m3 Beton in einem Guss eingebracht werden.