Zum Inhalt springen

Presseinformation

PORR baut Teilabschnitt der polnischen Schnellstraße S3

Im Vordergrund (v.l.n.r.): Lidia Markowska (Head of GDDkia Breslau Branch), Piotr Kledzik (CEO of PORR S.A.), Krzysztof Laskowski (Head of Infrastructure Department PORR S.A.) © PORR

Auftragsvolumen rd. EUR 320 Mio.

Wien, 17. Oktober 2018 – Die PORR wurde mit Planung und Bau des 16 km langen S3 Schnellstraßenabschnitts Bolków – Kamienna Góra beauftragt. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rd. EUR 320 Mio. (PLN 1.350 Mio.). Die geplante Bauzeit beträgt 56 Monate.

Die PORR gewann die Ausschreibung für den Abschnitt III der polnischen S3. Das Infrastrukturprojekt umfasst verschiedene Ingenieurleistungen: Unter anderem werden zwei Straßentunnel (Länge ca. 2.300 m bzw. 320 m) sowie eine Brücke und 12 Viadukte realisiert. Die Fertigstellung des rd. 16 km langen Straßenabschnitts erfolgt bis 2023.

„Mit diesem Auftrag hat die PORR S.A. bereits innerhalb von zwei Monaten das zweite große Infrastrukturprojekt in Polen gewonnen. Damit befinden wir uns in unserem wichtigen Heimmarkt Polen weiterhin auf der Überholspur“, so Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR AG.

Entlastung der Verkehrsinfrastruktur und Investition in die Zukunft

Mit ihrer Fertigstellung führt die Schnellstraße zur Reduktion des hohen Verkehrsaufkommens entlang der Nationalstraßen DK 8, DK 3 und DK 5. Unter anderem werden die Einwohnerinnen und Einwohner in Jawor, Bolkow, Kamienna Góra und Lubawka von der verbesserten Lebensqualität profitieren.

Die Investition ist nicht nur für die regionale Verkehrsinfrastruktur relevant. Die S3 bildet neben A1 und S19 eine der drei Säulen des polnischen Straßennetzes vom Norden in den Süden und verbindet den Hafen von Swinemünde mit der Tschechischen Republik und Österreich. Gleichzeitig ist die Schnellstraße S3 Teil des gesamteuropäischen Korridors, Central European Transport Corridor (CETC), der vom schwedischen Malmö bis zur griechischen Hafenstadt Chania reichen wird.

Alle Daten und Fakten auf einen Blick

ProjektnameSchnellstraße S3 Abschnitt III Bolków – Kamienna Góra
AuftraggeberBreslauer Niederlassung von GDDKiA
AuftragnehmerPORR S.A., Warschau / PORR Bau GmbH, Wien
LeistungsumfangDesign & Build
Fertigstellung56 Monate
AuftragssummeRd. EUR 320 Mio. netto (PLN 1.350 Mio. netto) 

Medien

Hier finden Sie alle Materialien zu dieser Presseinformation. Und wenn Sie zusätzliche Fragen haben? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns, Ihnen Antworten zu liefern.

Ansprechpartner
Sandra C. Bauer Konzernsprecherin